Pinguin-Icon

Zwergpinguin  Lautsprecher
lat. Eudyptula minor
engl. Little Blue Penguin


 
   Größe: ca. 30 cm
   Gewicht: ca. 1 kg
   Alter: ca. 10 Jahre
 
   Verbreitungsgebiet:
   Südliches Australien
   Neuseeland
 
Landkarte
 
   Weißflügelpinguin
 

Zoos mit Zwergpinguinen

 
Aussehen:
Der Zwergpinguin hat einen hellen, weißen Bauch und schiefer-blaues Gefieder. Im Englischen heißt er daher little blue penguin.
 
Brutverhalten:
Zwergpinguine brüten in Höhlen. Ist keine geeignete Höhle vorhanden, so gräbt er sich unter Zuhilfenahme seiner Füße und seines Schnabels eine. Er läßt sich aber auch nicht von der Anwesenheit des Menschen stören und nistet auch schon mal unter Häusern.
 
Es gibt keine feste Brutperiode, die Zwergpinguine brüten sowohl im Frühjahr, als auch im Herbst. Normalerweise werden 2 Eier gelegt, die ca. 40 Tage bebrütet werden. Nach etwa 8 Wochen sind die
Jungen flügge.
 
Der Zwergpinguin ist die einzige Art, die nur bei Dunkelheit bzw. Dämmerung an Land oder auf See geht. Ein Schutzmechanismus, um sich vor seinen Fressfeinden, den Seelöwen, zu schützen. Daher werden die Jungen auch erst nach Einbruch der Nacht gefüttert. Seine Beute (Clupeiden - Heringsartige und Tintenfische) jagt der Zwergpinguin aber bei Licht. Sie halten sich in der Regel in einer Tiefe von max. 15-20 Metern auf, es sind aber auch schon Tiefen bis 70m gemessen worden.
 
Zusätzliche Info:
Dave Houstons englischsprachige Web-Site zum Zwergpinguin
Web-Site eines deutschen Pinguinforschers in Neuseeland
Pinguinfoto
Zwergpinguine
Foto: Dave Houston
PfeilPfeil
Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild
Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Zurück-Button Home-Button Vorwärts-Button

Beschreibung der verschiedenen Pinguinarten
Pinguine und ihre verschiedenen Lebensräume
Was ich schon immer über Pinguine wissen wollte
Jahreszeitlicher Überblick über das Pinguinleben