Pinguin-Icon Entdeckungsfahrten in die Polarregionen

Titelseite Inhaltsangabe:
Steile Gebirgszüge, schroffe Berge und das unendliche Eis haben die Phantasie des Menschen zu allen Zeiten zu gewagten Unternehmungen angeregt. Und trotz des kalen, trockenen und stürmischen Klimas sind die Entdecker - unter Einsatz ihres Lebens - in die lebensfeindlichen Gebiete der Antarktis vorgedrungen. Aber erst in unserem Jahrhundert wurden die technischen Voraussetzungen geschaffen, mit deren Hilfe der entgülitge Vorstoß ins Eis der Polarkappen möglich wurde, und es ist gerade einhundert Jahre her, daß Menschen den eisigen Südkontinent betreten haben. Die Entdeckungsgeschichte der Polarregionen gehört bis heute zu den noch nicht abgeschlossenen Abenteuern dieser Erde, die von ihren Pionieren ein Maß an Heroismus verlangte, das in der Geschichte der Entdeckungen nicht seinesgleichen hat. Die Autorin, eine exzellente Kennerin der Materie, stellt nicht nur die historischen Expeditionen dar, sondern weist auch engagiert auf die Bedeutung der Polargebiete hinsichtlich der Klima- und Umweltfroschung hin. Ein ausführlicher Anhang - Biographien, Schiffs- und Stationsübersichten sowie eine Antarktisstatistik - machen das Buch zu einem unetbehrlichen Nachschlagewerk.

Zurück-Button